12. Großseglertreffen IGG-West am 29. und 30.08.2020 kann leider nicht stattfinden

Liebe Mitglieder und liebe Großseglerfreunde!

Wir haben gehofft, dass die Situation um den Corona Virus sich im Laufe des Jahres soweit wieder normalisiert, dass die Durchführung eines Großseglertreffens mit Gästen ohne Gefahr für die Gesundheit von Helfern und Teilnehmern möglich wird. Denn seit geraumer Zeit ist auch bei uns der Vereins-Modellflugbetrieb unter Beachtung der landesweit geltenden Abstands- und Hygieneregelungen wie früher möglich.

Für die Durchführung einer Veranstaltung, wie es unsere Großseglertreffen bisher waren, gelten jedoch leider immer noch beträchtliche Einschränkungen, welche einer reibungslosen Durchführung entgegen stehen, kaum erfüllbar wären und außerdem an der Zielsetzung unsere Veranstaltung vorbei gingen. So könnte es kein familiärer Modellsportevent unter Modellsportfreunden mehr sein. Deshalb hat auch unser Verein sich leider entschließen müssen, das für den 29. u. 30.08.2020 geplante 12. Großseglertreffen bei uns abzusagen.

Überlegt wird von uns, ob am 29.08.2020 vielleicht ein Trainingsfliegen mit Großseglern im F-Schlepp und einer sehr reduzierten Anzahl von Piloten stattfinden kann. Sofern wir dazu die Erlaubnis der Gesundheitsbehörde erhalten, werden wir dazu gern soviel Stammgäste wie möglich jeweils mit persönlicher Email einladen.

Der Vorstand

Corona Virus: Fluggelände - unter Auflagen - nutzbar; alle Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2020 abgesagt


Der Vorstand hat die aktuelle Lage bewertet und beschlossen,

  • alle Veranstaltungen im ersten Halbjahr abzusagen und
  • das Fluggelände - unter Auflagen - zu öffnen.


Bild von iXimus auf Pixabay

Folgende Punkte gilt es zu beachten:

  • Bitte kommt nur zum Platz, wenn Ihr gesund seid.
  • Es muss zu jeder Zeit ein Abstand zu anderen Personen von 2m eingehalten werden.
  • Das Tragen von Schutzmasken ist generell empfehlenswert, da es die Mitmenschen schützt, ist aber nicht verpflichtend.
  • Die Anwesenheit am Platz muss dokumentiert werden, diese Funktion übernimmt bei uns das Flugbuch. Es ist daher erforderlich, das sich alle Anwesenden im Flugbuch eintragen, auch wenn Sie nicht am Flugbetrieb teilnehmen. Bitte nutzt für die Eintragungen im Flugbuch einen eigenen Stift.
  • Die Hütte muss verschlossen bleiben. Der Schlüssel des Ladeschrankes ist im Frequenzkasten deponiert und der Strom bleibt bis auf weiteres dauerhaft eingeschaltet.
  • Bitte beachtet die allgemeinen Hygieneregeln. Sobald die Verfügbarkeit es zulässt, wird der Verein Desinfektionsspender an geeigneter Stelle installieren. Bis dahin nutzt bitte Euer eigenes Desinfektionsmittel.
  • Die Stadt Herten hat alle Zuschauerbesuche zunächst untersagt, wir können daher den Spaziergängern nicht wie bisher die Nutzung unserer Bänke gestatten. Bitte weist evtl. Zuschauer höflich darauf hin, das sie sich zu unserem Bedauern aufgrund der Auflagen der Stadt Herten nur außerhalb des Geländers aufhalten dürfen. Auch hier verhalten wir uns, wie bisher bei Diskussionen mit Hundebesitzern deeskalierend.

Wir denken, diese Punkte schränken uns nicht entscheidend ein und wir werden ab jetzt eine tolle Flugsaison genießen können. An dieser Stelle einen besonderen Dank an Günther Peters, Ulrich Pokwa, Christopher Platvoet und Lutz Behrend, die auch in der flugbetriebslosen Zeit den gewohnt perfekten Zustand unseres Platzes sichergestellt haben.

Weiterhin ausgesetzt bis auf weiteres sind :

  • Unsere Veranstaltungen
  • die Mitgliederversammlungen
  • die Werkstatttermine in der FBW

07.05.2020

Der Vorstand.

Mitglied im Deutschen Aero-Club Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Modellflieger, Modellbauer und Modellbau-Interessierte, herzlich Willkommen
auf unserer Internetseite.

Wir versuchen auf unserer Seite einen Einblick in das Hobby Modellbau und Flugmodellsport zu geben
und Sie mit allen wichtigen Informationen rund um unseren Verein zu versorgen.

Stöbern Sie ein wenig auf unser Seite und informieren Sie sich. Sind Sie noch kein Modellflieger und haben Sie Interesse, besuchen Sie uns an
unserem Flugplatz oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns immer den "Neuen" unseren Sport ein wenig näher bringen zu können.

Hallenflugbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt

Aufgrund der gegenwärtigen Entwicklung und Lage in Bezug auf das Coronavirus wird der Hallenflugbetrieb in der
Sporthalle mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres eingestellt.
Alle genannten Termine für den Hallenflugbetrieb sind damit bis auf weiteres storniert

13.03.2020, 21:00

Der Vorstand.

Abfliegen 2019

Am 30. Dezember 2019 fand das traditionelle Abfliegen als Abschluss der
Saison statt, das wie gewohnt zahlreiche Mitglieder der
Flugmodellsportvereinigung Vest auf das Fluggelände in der Ried lockte.

Das Wetter war Regen-, Schnee- und Eis-frei, also für diese Jahreszeit
ziemlich gut und auch nicht zu windig, sodass einige Piloten ihre
mitgebrachten Segler, Motorflugzeuge und Hubschrauber flogen. Trotz des
moderaten Wetters, nach kurzer Flugzeit begannen die Finger der Piloten
kalt zu werden und verlangten nach einem heißen Glühwein, den es
festzuhalten galt. So wärmten die heißen Tassen die Finger und der
flüssige Inhalt den Rest des Körpers „von innen“. Hierbei gab es auch
eine alkoholfrei Variante – sicher ist sicher…

Ca. 50 Personen, also Mitglieder samt Anhang, waren vor Ort und auch die
obligatorischen Würstchen und Nackensteaks vom Grill fanden in gewohnter
Weise ihre Anhänger.
Bei ausgezeichneter Stimmung wurde gefachsimpelt und das ein oder andere
Weihnachtsgeschenk erörtert, das spätestens bei wärmeren Temperaturen
nach der entsprechenden Bauzeit (was bietet sich da besser an als die
kalte, dunkle Jahreszeit) auch den Jungfernflug im Kreis der
Vereinskollegen erleben wird.

Auch für 2020 stehen wieder einige Veranstaltungen an – vereinsintern
und mit Gästen bzw. Zuschauern. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche
Modellflugsaison und eine rege Teilnahme, insbesondere der zahlreichen
Gastpiloten, die unserem Verein als Bereicherung schon seit vielen
Jahren die Treue halten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön
dafür!

Vorstand
weitere Bilder

Tags: 

56. Jahreshauptversammlung der Flugmodellsportvereinigung Vest e.V.

Am 19. Januar 2020 fand die Jahreshauptversammlung der
Flugmodellsportvereinigung Vest e.V. auf dem Hof Südfeld statt, die auch
in diesem Jahr von den Mitgliedern gut besucht war.

Der 1. Vorsitzende Michael Nitschke verlas zunächst die Tagesordnung und
berichtete über die Ereignisse des abgelaufenen Jahres.
Die anwesenden Mitglieder dankten dem Vorstand für seine hervorragende
Arbeit, die sich auch in der Bestätigung aller zur Wiederwahl gestellten
Mitglieder ausdrückte – und zwar einstimmig.

Nachfolgend ehrte Michael Nitschke langjährige Vereinsmitglieder für:

55 Jahre Mitgliedschaft: Heinz-Bernd Einck, Dieter Halscheidt und
Manfred Kirch
30 Jahre Mitgliedschaft: Andreas Peters und Walter Wallborn
25 Jahre Mitgliedschaft: Erwin Kern
20 Jahre Mitgliedschaft: Sebastian Händly und Lothar Koslowski
10 Jahre Mitgliedschaft: Thomas Bach, Michael Erlebach, Matthias
Hartmann, Christian Keil, Klaus Uehlemann, Christian Wessels und Rainer
Zitzkat

Nach einem reichlichen Frühstücksbuffet wurden die Jahresberichte
verlesen. Werner Endberg stellte sich als Wahlleiter zur Verfügung und
bat die Versammlung um Entlastung des Vorstandes zu 100 %.

Anschließend wählten die Mitglieder Michael Nitschke (2.v.re.) erneut zum
1. Vorsitzenden, Klaus Uehlemann (Mitte) und Martin Adler (2.v.li.) zu
stellvertretenden Vorsitzenden, Ulrich Freitag (1.v.re.) zum
Geschäftsführer und Heribert Fingerhut (1.v.li.) zum Kassierer. Auch der
erweiterte Vorstand wurde erneut wiedergewählt.

Vorstand
weitere Bilder

Die Leitung der Werkstatt wird über seine Tätigkeit als
stellvertretender Vorsitzender hinaus weiterhin von Klaus Uehlemann
übernommen; der Webmaster Matthias Hartmann und der Pressereferent
Thomas Kröhnoff wurden in ihrem Amt bestätigt. Günter Peters hält auch
weiterhin federführend den Flugplatz in der Ried in Schuss, unterstützt
von engagierten Vereinsmitgliedern.

Im Jahr 2019 hat der Verein 12 neue Mitglieder werben können. 7
Mitglieder haben 2019 unseren Verein verlassen. Die Gesamtmitgliederzahl
beträgt aktuell 128 Personen.

Die FSV Vest e.V. hat sich auch für 2020 viel vorgenommen. Hierzu
gehören Veranstaltungen wie Flugtage und Wettbewerbe bzw. Schaufliegen
in unterschiedlichen Klassen, um auch den Kontakt mit anderen Vereinen
und Gastpiloten zu pflegen und zu fördern.

Bei den geplanten Veranstaltungen in 2020 mit internationaler
Beteiligung hofft die Flugmodellsportvereinigung Vest e.V. wie immer auf
gutes Wetter.

Terminübersicht Veranstaltungen:

28.03.2020 Platzpflege im Rahmen "Herten putzt sich raus"
05.04.2020 Anfliegen (ab 11:00 Uhr)
02./03.05.2020 Vest Pokal (F3K)
21.05.2020 Sommerfest der FSV Vest
29./30.08.2020 Großseglermeeting
06.12.2020 Nikolausfliegen
27.12.2020 Abfliegen

Terminübersicht Mitgliederversammlungen (jeweils 19:00 Uhr):

01.04.2020 (Flugbetriebsleiterschulung)
03.06.2020
05.08.2020
04.11.2020

F3K Vest Pokal 2020

Leider kann der Vest Pokal 2020 nicht wie geplant am 02./03.05.2020 aufgrund der Situation um den Corona Virus stattfinden. Eine Neuterminierung erfolgt, sobald absehbar ist, das eine Durchführung ohne Gefahr für die Gesundheit von Helfern und Teilnehmern wieder möglich ist.

Unfortunately the Vest Cup 2020 cannot take place as planned on May 2nd / 3rd, 2020 due to the situation around the Corona Virus. A rescheduling will take place as soon as it is foreseeable that it can be carried out again without risk to the health of helpers and participants.


Die fleissigen Helfer der herbstlichen Platzpflege 2019

Wie in jedem Jahr trafen sich auch diesmal am 07.12.2019 einige fleissige Helfer um den Flug- und Parkplatz von Laub und Unrat zu befreien.

Der Herbst hatte - zuverlässig wie immer - seine Spuren rund um das Vereinsheim und auf dem Parkplatz hinterlassen, eine dicke Schicht nassen Laubs bedeckte hier und da den Boden.
Jedoch konnten weder Wind und Regen noch der innere Schweinehund die fleissigen Helfer der FSV Vest im Bett halten, sie traten an um den Platz wieder in einen ansehnlichen Zustand zu bringen.

Dafür herzlichen Dank.

Der Vorstand

Schauflugtag am 07.07.2019

Wie jedes Jahr veranstaltete die FSV Vest e.V. auch 2019 einen Flugtag,
zu dem u. a. über die örtliche Presse bzw. Radio Vest alle
interessierten Bürger aus Herten und den umliegenden Städten eingeladen
wurden.

Insgesamt wurden – über den Tag verteilt – ca. 200 Personen gezählt, die
gut gelaunt das Treiben verfolgten.

Wie üblich war auch für das leibliche Wohl gesorgt worden und Getränke
aller Art, gespendete Kuchen und Gegrilltes wurden nicht verschmäht.

Das Wetter spielte mit, die Mitglieder der FSV Vest und auch viele
Gastpiloten haben allen Anwesenden gezeigt, was ihre Modelle zu leisten
imstande sind; die Piloten glänzten mit hervorragende Flugvorführungen
und zeigten ihr ganzes Können.

Besonders beeindruckend waren auch diesmal einige große
Hubschraubermodelle, die mit Scale-Rümpfen beeindruckten und von Ihren
manntragenden Vorbildern kaum noch zu unterscheiden sind. Hier zeigte
sich wieder einmal die Präzision und Detailverliebtheit einiger Piloten,
die auch beim Bau alles geben um fantastische Modelle zu realisieren.

Auch bei den Flugzeugen, sprich Flächenmodellen, gab es unglaublich
realistische Nachbauten der Vorbilder und wie bei den Heli-Modellen
wurden diese großartig von ihren Piloten in der Luft demonstriert.

Hier wurden von Motormodellen, Seglern, Jets, Schaummodellen bis hin zum
Hotliner so ziemlich alles in die Luft gebracht, was Tragflächen hat.

An dieser Stelle gilt unser Dank neben den Vereinsmitgliedern und deren
Angehörigen insbesondere den Gastfliegern, die mit ihren beeindruckenden
Modellen und tollen Flugvorführungen viele Highlights an diesem Tag
boten.

Die FSV Vest würde sich über deren Mitwirken an gleicher Stelle beim
nächsten Flugtag in 2020 sehr freuen – hoffentlich wieder bei schönem
Wetter.

Einladung Vintage / Retrofliegen M.F.G. Datteln e.V.

Der M.F.G. Datteln e.V. lädt unsere interessierten Mitglieder ein, an einem Vintage / Retrofliegen teilzunehmen.
Im folgenden der Einladungstext:

Dieses Jahr zu Pfingsten, am 10.06.2019 wollen wir ein Vintage- bzw. Retrofleigen veranstalten. Windenstarts
und F-Schlepp werden möglich sein. Interessenten, die noch einen Segler mit (noch) nicht abgesägter Nase
ihr eigen nennen, sind ganz herzlich eingeladen, mal wieder in alten Zeiten zu schwelgen. Für das leibliche
Wohl wird natürlich gesorgt sein.

mit freundlichen Fliegergrüssen

Matthias Möller
Vorsitzender M.F.G. Datteln e.V.

Seiten

Flugmodellsportvereinigung Vest e.V. RSS abonnieren